WELCHES FUTTER BENÖTIGT MEIN PFERD?

Kategorie 1

  • Füttern Sie nach Gewicht und nicht nach Volumen.
  • Teilen Sie die tägliche Futtermenge in kleinere Mahlzeiten auf und füttern Sie jeden Tag um dieselbe Zeit.
  • Passen Sie die Futtermengen an das Körpergewicht, die Arbeitsbelastung und das Temperament an.
  • Führen Sie Änderungen in der Futterrationierung über fünf bis sieben Tage hinweg durch, um das Risiko einer Verdauungsstörung zu verringern.
  • Ein salzleckstein in der box deckt zusatzeichen bedarf an mineralien.

Kategorie 2

  • Stellen Sie jederzeit sauberes, frisches Wasser bereit.
  • Bieten Sie freien Zugang zu einem Salzstein an.
  • Warten Sie nach der Fütterung mindestens eine Stunde, bevor Sie mit dem Training beginnen.
  • Füttern Sie hochwertiges staub- und schimmelfreies Raufutter.
  • Füttern Sie pro Tag mindestens 1 % des Körpergewichts in Raufutter (Trockenmasse) (d. h. 5 kg Heu [Trockenmasse] für ein 500 kg schweres Pferd) oder ermöglichen Sie Weidegang.

Kategorie 3

  • Füttern Sie weitere Vitamin- und Mineralstoff-Nahrungsergänzungen nur unter professioneller Anleitung.
  • Füttern Sie nach Bedarf zusätzliche Elektrolyte.
  • Halten Sie alle Fütterungseinrichtungen und -utensilien sauber.
  • Achten Sie auf ein wirksames Entwurmungsprogramm.

Kategorie 4

Hinweis: Jedes Pferd hat andere Anforderungen. Der Leitfaden zur Fütterung ist daher lediglich als Orientierungshilfe gedacht. Entscheidend ist stets die Beurteilung der für die Fütterung des Tieres verantwortlichen Person.

vom Experten

Nachstehend finden Sie PDF-Dateien mit wissenschaftlichen Artikeln zur Hufrehe (Laminitis), zu wachstumsrelevanten Problemen und zahlreichen weiteren Themen.
Außerdem finden Sie dort Video-Tutorials, in denen Joanne über verschiedene Themen wie beispielsweise die Ernährung von Pferden spricht.
Sowohl die PDF-Dateien als auch die Videos enthalten wichtige Informationen, wie sich Krankheiten erkennen lassen und wie ihre Ausbreitung verhindert werden kann. Außerdem erfahren Sie, welche der von Gain angebotenen Produkte Sie Ihrer Stute während der Laktation bzw. Trächtigkeit füttern sollten.
Es lohnt sich also, in beide Dokumentarten einen Blick hineinzuwerfen.

  • Video-Tutorial – Antioxidationsmittel

    In diesem Video erläutert Joanne, wie Antioxidationsmittel helfen, durch freie Radikale verursachte Schädigungen zu verlangsamen oder zu verhindern, die zu vorzeitiger Alterung und zu Zellschäden bei Pferden führen können. Außerdem erklärt sie, in welchen Formen diese Antioxidationsmittel im Futter enthalten sind, beispielsweise als Vitamine, Mineralien und Pflanzenextrakte.

  • Video-Tutorial – Energiebedarf von Rennpferden während des Trainings

    In diesem Video spricht Joanne darüber, welche Produkte von Gain Equine Nutrition den Energiebedarf von Rennpferden decken. Gain Racehorse Cubes und Gain Racehorse Coarse Mix sind beide geeignet, da sie große Mengen leicht verdaulicher Energie enthalten.

  • Video-Tutorial – Fütterung einer laktierenden Stute

    In diesem Video spricht Joanne über die Fütterung einer laktierenden Stute und geht auf den erhöhten Nährstoffbedarf der Stute in der Säugezeit ein. Wenn das Tier in dieser Phase kein hochwertiges Futter erhält, greift sein Körper auf eigene Reserven zurück. Gain Stud Cubes, Gain Coarse Stud Mix und Gain Stud Care 32 Pellets unterstützen die Stute während der Laktation.

  • Video-Tutorial – Fütterung einer Zuchtstute

    In diesem Video spricht Joanne über die Fütterung einer laktierenden Zuchtstute und behandelt dabei auch deren Nahrungsanforderungen und Energiebedarf. Außerdem geht Joanne darauf ein, warum das Futter auf jeden Fall Zink, Kupfer und andere Mineralien für die Zeit nach der Geburt des Fohlens enthalten sollte.

  • Video-Tutorial – Ballaststoffverdauung bei Rennpferden

    In diesem Video spricht Joanne über die Ballaststoffverdauung bei Rennpferden. Dabei befasst sie sich mit der Raufuttermenge und der Ballaststoffverdauung sowie deren Bedeutung für die Tiere. Ferner erläutert Joanne, wie wichtig Yea-Sacc ist und warum diese Lebendhefe zur Gesundheit des Enddarms und zu einer verbesserten Ballaststoffverdauung beiträgt.

Haben Sie Fragen zu GAIN oder zu unseren Produkten?”

Haben Sie eine Frage zu Futtermitteln für Pferde? Rufen Sie uns an und sprechen Sie mit unseren Pferdeernährungsberatern oder verwenden Sie unser Rückrufformular und wir rufen Sie innerhalb eines Arbeitstages zurück.

LoCall: 0800 375 7466

Intl: +353 (0) 56 8836600

Bitte um Rückruf